Der Glasfaserausbau hat begonnen

Mit Anfang April startete der Breitbandausbau in der Gemeinde Sankt Andrä-Höch, welcher durch die Breitbandgesellschaft „sbidi“ als Generalunternehmerauftrag an die Fa. Leyrer und Graf vergeben wurde. Derzeit erfolgt die Verlegung von Glasfaserleerrohren entlang der Gemeindestraßen mit der Kabelfräse „Layjet“. Die Fräsarbeiten werden noch ca. 3 Monate andauern. Parallel dazu erfolgen bereits die Bagger- und Nebenarbeiten durch den Generalunternehmer.

Die Kabel-Einblasarbeiten werden voraussichtlich ab August beginnen, die Versorgung der ersten Häuser mit Internetdiensten ist voraussichtlich ab Oktober möglich. Als Gesamtfertigstellung für das Projekt ist Ende Juni 2022 vorgesehen.

Vorbereitungsarbeiten durch den Kunden (Anleitungen):

Anleitung Hausanschlussvorbereitung

Montageanleitung FTU

Übersichtszeichnung Hausanschlussvorbereitung

 

Das für die Hausanschlussvorbereitung benötigte Glasfasermaterial (Hausanschlussröhrchen, Glasfaseranschlussdose mit Innenkabel) wird zu folgenden Terminen bis 31. Mai 2021 im Gemeindeamt ausgegeben:

Montag, Dienstag von 11.00 bis 14.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Freitag von 12.00 bis 16.00 Uhr

Wenn kein Termin passt bitte um telefonische Vereinbarung!

 

Bitte messen Sie die Länge der benötigten Leitung (Hausübergabepunkt bis ins Haus) und rechnen sie hier noch ca. 10 m dazu. Diese Länge geben Sie uns dann bei der Abholung des Hausanschlussröhrchens bekannt.

 

 

Wir empfehlen allen Anschlusswerbern sobald wie möglich entsprechend Anleitung zwischen vereinbartem Übergabepunkt an der Grundstücksgrenze und dem Haus eine Leerverrohrung vorzubereiten und das Hausanschlussröhrchen in diese einzuschieben. Alternativ können bestehende Leerverrohrungen genutzt werden. Besonders in jenen Gebieten in welchen bereits Verlegungen mit dem Layjet stattgefunden haben bitten wir um ehestbaldige Vorbereitung. Je früher desto besser, alle an der Grundstücksgrenze vorbereiteten Hausanschlussröhrchen können von der Baufirma direkt ans Rohrnetz angekoppelt werden! Ansonsten wird seitens  Baufirma lediglich ein Hausabzweig mit Röhrchenüberlänge zur weiteren Verlegung am Grundstück durch den Anschlusswerber hinterlassen.

Die Vormontage der optischen Hausanschlussdose sowie die Verlegung des Glasfaser-Innenkabels bis zum Hauseintrittspunkt muss bitte bis spätestens 30. Juli 2021 durchgeführt werden. Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss auch das Hausanschlussröhrchen inklusive Einführung in den Keller bzw. Technikraum ordnungsgemäß vorbereitet worden sein. Wir weisen darauf hin, dass bei nicht ordnungsgemäßer Vorbereitung zusätzliche Kosten für den Anschlusswerber entstehen (zusätzliche Anfahrten, Regiekosten)

 

Letzte Chance für einen vergünstigten Glasfaseranschluss

All jene die noch keinen Vertrag für einen Glasfaseranschluss abgeschlossen haben, können bis 14. Mai 2021 noch einen vergünstigten Hausanschlussvertrag um 600€ (bei Internetnutzung) oder 900 Euro (Vorsorgeanschluss ohne Verpflichtung für einen Internetvertrag) abschließen. Danach erhöht sich der Preis auf 1500 € bzw. 1800€.

Anmeldelink für Hausanschlussanmeldung: https://portal.sbidi.eu/anmeldung

Allgemeine Informationen

Wir empfehlen vorerst keine Vertragsabschlüsse am Telefon zu tätigen (Telefonmarketing „Glasfaserinternet“ hat nichts mit dem sbidi Netz zu tun). Es sollten auch keine Vertragsverlängerungen Ihres bestehenden Tarifes vorgenommen werden, da Ihnen ansonsten durch die Bindung ein Umstieg auf das Glasfasernetz erschwert wird. Alle Tarife der künftigen Glasfaseranbieter werden ausschließlich über die Gemeinde und in weiterer Folge über eine eigene Internetplattform bereitgestellt.

 

 

 

 

 

Breitbandausbau in St. Andrä-Höch

Das Land Steiermark hat St. Andrä-Höch zu einer der Gemeinden für den Glasfaserausbau in der Steiermark erklärt und plant den Rückstand hinsichtlich der verfügbaren Datenraten nachhaltig und endgültig aufzuholen, indem erhebliche Investitionen in zukunftssichere Glasfaserinfrastruktur getätigt werden.

 

Da auch die Initiative der Gemeindebewohner gefragt ist, kann eine Umsetzung

nur dann gelingen, wenn ALLE mitmachen! Um das Projekt für unsere Gemeinde verwirklichen zu können ist es wichtig, dass soviele Haushalte wie möglich mitmachen. Gerade im Hinblick auf zukünftige immer mehr anfallende Datenmengen die übers Internet übertragen werden (Gesundheit, Sicherheit, Videostreaming, Gaming, Kommunikation, ......) ist ein Glasfaseranschluss jedes Haushaltes von großem Nutzen. Denken Sie voraus und machen Sie mit!

 

Update Oktober 2020:

Der Breitbandausbau in unserem Gebiet rückt immer näher. Derzeit befinden wir uns in der Planungsphase. Aktuell wird gemeinsam mit der Planungsfirma, der Baufirma und einem Mitarbeiter der Gemeinde die Trasse vor Ort bei einer Begehung festgelegt. Um Ihren Hausübergabepunkt bekannt zu geben, werden Kunden, die bereits Ihre Mailadresse angegeben haben per Mail aufgefordert Ihren Wunschübergabepunkt anzugeben. Hierzu wird demnächst eine Mitteilung mit den Terminen an alle teilnehmenden Bürger ergehen.

Der Aktionszeitraum ist bereits vorbei, aber auch für Spätentschlossene haben Sie ab 01.10.2020 die Möglichkeit noch Verträge über Online-Anmeldung auf der sbidi-Homepage abzuschließen.

Nähere Infomtionen zum Breibandausbau --> http://www.sbidi.eu

Anmeldelink:  https://portal.sbidi.eu/3504-00_st-andrae-hoech/anmeldung

 

 

Dokumente:

 

Einladung zur 1. Informationsveranstaltung am 6.9.2019

 

Einladung Infotag am 24.09.2019

 

Infoblatt Glasfaseranschluss