A A A

Aktuelles:

 

10.04.2022 Osterbasar im MZW-Saal - EV

10.04.2022 Palmbuschentragen - LJ

18.04.2022 Bergrallye

30.04.2022 Maibaumaufstellen LJ

14.05. 2022 Firmung in Gleinstätten

28. & 29.05.2022  Frühjahrskonzert Trachtenmusikkapelle St. Andrä-Höch

03.06. 2022 Naturkundliche Exkursion in die Streuobstwiese - die Suche nach dem Juchtenkäfer

19.06.2022 Frühschoppen - Bauernbund

16.07.2022 Koglfest Trachtenmusikkapelle St. Andrä-Höch (Koglstangl)

30. u.31.07.2022 ÖKB-Fest

07.08.2022 Laurenzipfarrfest



Weinbaugemeinde St. Andrä-Höch 
www.st-andrae-hoech.at
Tel. 03457/2258-0
ATU28577803


Aussichtswarte am Demmerkogel

Aussichtswarte durch Brand zerstört!

Am 27.10.2019 wurde die Aussichtswarte am Demmerkogel durch einen Brand komplett zerstört. Die Brandursache ist nicht bekannt. Die Gemeinde beachsichtigt die Aussichtswarte nue aufzubauen.

Der Demmerkogel stellt die höchste Erhebung des Sausaler Weinlandes dar. Schon vor der Jahrhundertwende wurde die erste Warte am Demmerkogel errichtet. Sie wurde durch Blitzschlag zerstört.

Die zweite Aussichtswarte entstand auf Initiative von Rechtsanwalt Dr. Vogl, Herrn Friedrich Kossek, Herrn Kaufmann Ritter und Herrn Julius Strauß aus Leibnitz in den Jahren nach dem ersten Weltkrieg. Sie wurde im Mai 1926 eröffnet. Am Eröffnungstag wurde mit einem Pferdefuhrwerk Bier zugeführt. Es waren jedoch so viele Leute anwesend, daß dies nicht ausreichte und von einigen Helfern zusätzlich Bierfässer zum Festplatz bei der Demmerkogelwarte nachgetragen werden mußten.

Die Demmerkogelwarte mußte im Jahr 1974 wegen Baufälligkeit abgetragen werden. Der damalige Obmann des Fremdenverkehrsvereines Dietmar Ruß begann 1975 gemeinsam mit seinen Mitarbeitern Alfred Temmel, Johann Frühwirth und Heinrich Prokschy mit der Errichtung der dritten Warte. Der Bau wurde durch die unentgeltliche Mithilfe der Freiwilligen Feuerwehr und durch zahlreiche Baumspenden der Landwirte ermöglicht. Feierlich eröffnet wurde die neue Aussichtswarte anläßlich des alljährlichen Sportfestes am Demmerkogel am 1. Mai 1976.

Von der Demmerkogelwarte hat man bei klarem Wetter einen herrlichen Rundblick nach Slowenien über die Koralpe bis ins Grazer Becken und in die ungarische Tiefebene.